HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
Trainerakademie AFVD
 
Menü


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 24.11.2014

GFL International fördert Trainer in Europa

Die German Football League (GFL) ist die führende Liga im American Football in Europa, Deutschland stellt den aktuellen Eurobowl-Champion und ist amtierender Europameister bei den Nationalmannschaften. Aber Sport lebt vom Wettbewerb, und so ist es nicht verwunderlich, dass die GFL nicht nur an der eigenen Weiterentwicklung arbeitet, sondern auch aktiv die Entwicklung von American Football in ganz Europa fördern will. GFL International heißt das Programm, in dem die Liga ihre Aktivitäten zur internationalen Zusammenarbeit bündelt, und ein Kernpunkt dabei ist die Fortbildung von Coaches in anderen europäischen Ländern.

Dies erfordert Anstrengungen vor Ort, vor allem in jenen Ländern, in denen American Football noch neu auf der Bildfläche ist und die meisten der Trainer es sich nicht leisten können, Schulungen im Ausland zu besuchen - und schon gar nicht in Übersee. Deshalb bietet GFL International seine Trainerschulungen direkt in den Ländern an, in denen die Trainer leben. Die Aufwendungen für die Anreise der Dozenten übernimmt GFL International, die nationalen Ausrichter vor Ort sorgen für die Durchführung der Veranstaltung.

Die Coaching Clinics von GFL International werden von Paul Vincent Miraval geplant und durchgeführt. Miraval blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Spieler und Trainer in Frankreich zurück, war 1990 und 1991 als Spieler Landesmeister und 1992, 1995, 1998 und 1999 als Trainer. Miraval hatte stets ein besonderes Augenmerk auf der Basisarbeit, für den französischen Verband war er nach der Jahrtausendwende Technical Advisor und Head Coach der Junioren-Nationalmannschaft, die 2004 und 2006 Europameister wurde. Miraval weiß nicht nur, wie man Football coacht, er weiß vor allem auch, wie man dies auch in Europa, mit all den besonderen Schwierigkeiten, die damit verbunden sein können, tun kann. Für die GFL International und Miraval ist einer der wichtigsten Punkte bei den Trainerschulungen, dass europäische Trainer von einem Europäer, der die örtlichen Gegebenheiten kennt, besser geschult werden können als von mit den Verhältnissen nicht vertrauten Dozenten.

American Football ist ein anspruchsvolles Spiel, das Trainer nicht nur wegen der komplexe Strategie und Taktik besonders fordert, sondern auch weil die Organisation des Trainerstabes und der Mannschaft nicht ohne ist. Hinzu kommt eine besondere Verantwortung bezüglich der Prävention von Verletzungen. All diese Themen werden in den Schulungen behandelt. Die Clinics, die in zwei Varianten sowohl für Beginner als auch Fortgeschrittene angeboten werden, laufen jeweils über ein Wochenende und finden sowohl im Seminarraum als auch auf dem Trainingsplatz statt. Die fundamentalen Grundlagen mit einem besonderen Schwerpunkt auf korrektem Tackling und Blocking im Sinne der Verletzungsprävention sind ebenso Thema wie spezielle Trainings-Drills, Fragen zur korrekten Ausrüstung und Organisation sowohl einer gesamten Saison oder der Spieltagsvorbereitung. Und selbstverständlich sorgt GFL International auch für jede Menge Dokumentatiosmaterial, das es den teilnehmenden Trainern ermöglicht, auch nach der Clinic ihre Kenntnisse noch weiter zu vertiefen.

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
28.10. - 29.10.
Jugendländerturnier
29.10. - 03.11.
24. B-Trainer American Football Abschnitt 1
Frankfurt / Main
04.11. - 05.11.
A-Trainer American Football (Abschnitt 3)
Frankfurt am Main
Weitere Termine



Tryout für die Nationalmannschaft in Rüsselsheim

Jugendländerturnier 2003 - Hessen vs. Niedersachsen Playdown

Marburg Mercenaries - Schwäbisch Hall Unicorns